Home

Absage Uphill Festival 2018

 

Das Uphill Festival ist bereits ein Bestandteil des Festivalskalender in der Region Thun. 2017 fand das Festival bereits zum 7. Mal statt. Nun wird es voraussichtlich erst 2019 zu einer weiteren Ausgabe des Festivals kommen.

Nach dem letztjährigen Uphill Festival, welches dem Wetterpech mit guter Stimmung trotzte, war das OK guten Mutes, auch dieses Jahr ein Festival durchzuführen. Allerdings mit einer Neuerung. Das Festival sollte entgegen der Gewohnheit Ende Schuljahr, diesmal Anfangs September wiederum auf dem Schulhausgelände Heiligenschwendi stattfinden. Nach Verhandlungen mit der Einwohnergemeinde wird das Uphill Festival 2018 abgesagt. Deren Auflagen zur Veranstaltung des Events haben das Organisationskomitee zu diesem Entscheid bewogen. Nach den bescheidenen Anfängen 2011 als Teil des Schulabschlusses inkl. den Auftritten der Schülerbands, ist das Festival in den letzten Jahren zu einem Event mit rund 600 Besuchern und zahlreichen Helfern gewachsen. Dies bedeutete vor zwei Jahren eine Professionalisierung des Auftritts und nun eine Arbeitspause, um die richtige Infrastruktur zu finden. Mehr denn je ist das OK motiviert, die Herausforderung des Wachstums anzunehmen.

 

 

Das Uphill Festival allgemein

 

Unter dem Namen yovivo Openair fand 2011 zum ersten Mal das Festival mit einer überschaubaren Anzahl Besuchern auf dem Schulhausplatz in Heiligenschwendi statt. Seither haben die Besucherzahl und der Bekanntheitsgrad stetig zugenommen. Mit dem Ziel, etwas für die Bevölkerung der Gemeinden um den „Blueme" zu tun, wurde 2016 das Konzept überdacht und der Name in Uphill Festival geändert. Veranstaltet wird der Event vom Verein yovivo.

Aktuell engagieren sich fünf Personen im Organisationskomitee und rund 15 Ressortleiter für das Festival.

© Copyright Uphill Festival - All Rights Reserved